Motorradgrundkurs

  • Zum Besuch eines Roller / Motoradgrundkurses braucht es einen gültigen Lernfahrausweis und das richtige Motorrad.
  • Beim erhalt des Lernfahrausweises, ist dieser 4 Monate gültig. In dieser Zeit ist der Grundkurs zu absolvieren.
  • Für Einzellektionen wird das private Motorrad benötigt.
Kursdaten und Zeit


Datum:

Zeit:

Teil 1: Samstag, 06.07.19

07.45 - 11.45

Teil 2: Samstag, 13.07.19

13.00 - 17.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Mittwoch, 10.07.19

15.00 - 19.00

Teil 2: Mittwoch, 17.07.19

15.00 - 19.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Freitag, 12.07.19

15.00 - 19.00

Teil 2: Freitag, 19.07.19

15.00 - 19.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Samstag, 13.07.19

07.45 - 11.45

Teil 2: Samstag, 20.07.19

13.00 - 17.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Samstag, 20.07.19

07.45 - 11.45

Teil 2: Samstag, 27.07.19

13.00 - 17.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Mittwoch, 24.07.19

15.00 - 19.00

Teil 2: Mittwoch, 31.07.19

15.00 - 19.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Freitag, 26.07.19

15.00 - 19.00

Teil 2: Freitag, 02.08.19

15.00 - 19.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Samstag, 27.07.19

07.45 - 11.45

Teil 2 Samstag, 03.08.19

13.00 - 17.00

Teil 3: nach Absprache




Teil 1: Samstag, 03.08.19

07.45 - 11.45

Teil 2, Samstag, 10.08.19

13.00 - 17.00

Teil 3: nach Absprache




Persönliche Schutzausrüstung

Absolventinnen und Absolventen von Motorradführerprüfungen müssen aus Sicherheitsgründen an der praktischen Motorrad-Führerprüfung folgende Schutzausrüstung tragen:

Kategorie A und A beschränkt:
- geprüfter Schutzhelm (nach ECE-Reglement 22) mit Visier oder Brille
- Motorradstiefel oder knöchelüberragendes und festes Schuhwerk
- Motorradhandschuhe
- Motorradhose
- Motorradjacke

Unterkategorie A1
- geprüfter Schutzhelm (nach ECE-Reglement 22) mit Visier oder Brille
- Motorradstiefel oder knöchelüberragendes und festes Schuhwerk
- Motorradhandschuhe
- Motorradhose oder robuste Hosen
- Motorradjacke oder robuste Jacke
Die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung müssen auch beim Tragen von Regenbekleidung erfüllt sein.